Was ist ein Podcast und was hat das mit Wissenschaft zu tun?

PodCast

Moin, hier schreibt André. Ich hab mir echt den Kopf zerbrochen wie ich am besten Podcasts erklären kann – und lange wusste ich nicht was ich hier schreiben soll. Dabei sind Podcasts in der Wissenschaftskommunikation eines meiner liebsten Mittel, um mich über bisher unbekannte Themen zu informieren… Und auch über Meere und Ozean-Themen gibt es einige, die ich euch gern vorstellen möchte.

Deshalb wähle ich jetzt die persönliche Ansprache. Auch in einem  Podcast geht es recht persönlich zu. Ich habe oft das Gefühl mit den Sendenden zusammen am Tisch zu sitzen, wenn ich eine Folge höre – egal ob es sich um ein Interview mit einem Experten oder um ein Gespräch handelt. Es gibt auch Podcasts von Radiosendern, die mich aber meistens nicht so interessieren, weil dort die Persönlichkeit der Macher*in (meistens) hinter das Thema zurück tritt. Und es gibt Podcasts, bei denen ich den oder die Menschen dahinter sympathisch und von der Erzählweise fesselnd finde.

Was ist denn so ein Podcast überhaupt? Meistens ist das ein grober Rahmen, in dem zu einem Überthema (z.B. Zeitsprung – Geschichten aus der Geschichte) einzelne Folgen aufgenommen und kostenlos ins Netz gestellt werden. Mal können das Interviews sein, manchmal Gespräche zwischen den Macher*innen des Podcasts und ab und zu erzählt auch nur einer alleine. Man kann sich dann diese Audiodateien entweder am Computer im Browser anhören – oder noch besser unterwegs auf dem mobilen Endgerät (z.B. mit Hilfe eines Podcatchers).

Hier möchte ich euch gern einige meine Lieblings-Podcasts verraten:

  • damals(TM) – Ein Podcast darüber, wie es kam, dass es kam, so dass es ist wie es ist.
  • Methodisch inkorrekt! – der methodisch inkorrekte Wissenschaftspodcast
  • Logbuch: Netzpolitik – Rückblicke, Einblicke und Ausblicke auf das netzpolitische Geschehen
  • In trockenen Büchern – Sachbücher gelten als trockene, oft schwer zu bewältigende Lektüre. Zu Unrecht!

Gerade für Themen aus der Wissenschaft oder für die Vermittlung von Wissen sind Podcast wirklich toll. Deswegen gibt es seit 2016 eine Sammlung von deutschsprachigen Podcasts: Wissenschaftspodcasts.de. Dort findet man eine Vielzahl von Podcast aus dem Bereich Wissen und Wissenschaft. Viele davon höre ich auch regelmäßig ;-). Es gibt auch einen kleinen Einstieg, wie man an Podcasts überhaupt heran kommt und einiges Wissenswertes mehr zum Thema Wissenschaftskommunikation und Audio.

Zum Thema Meer und Ozean gibt es auch einige Folgen von denen ich ein paar auf Plötzlich Wissen! über die Zeit hinweg Sammeln und Vorstellen werde.

Empfohlene Podcast-Folgen zum Thema Meere und Ozeane

Diese Liste wird ständig aktualisiert.

erste Tauchtiefe

Text: CC-BY-SA 4.0, Dr. André Lampe für Plötzlich Wissen!

Schreiben Sie uns einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Passend zum Thema