Seegras und Seetang: ist doch dasselbe, oder?

Alge Kelp

Kelp (Brauner Seetang)

Seegras und Seetang sind unterschiedliche Lebewesen. Bei Seegras handelt es sich tatsächlich um Pflanzen, die über Wurzeln verfügen und blühen können. Es ist das Lieblingsfutter von unseren tierischen Freunden, den Dugongs und Schildkröten, die fleißig in der Unterwasserwelt herumgärtnern. Seetang besitzt hingegen keine Wurzeln und gehört zu den Algen. Die wiederum gibt es von winzig klein und „unsichtbar“ (Mikroalgen) bis riesengroß (Makroalgen) und in verschiedenen Farben: Grün-, Braun- und Rotalgen und schmeckt den menschlichen Vertretern der Säugetiere, uns Menschen sehr gut. Seetang haftet sich am Untergrund an und kann so groß und zahlreich werden, dass unter Wasser das Pendant zu unseren Regenwäldern an Land entsteht.

Seegras
Seegras!

Gras und Tang: beides gut!

Während Tiere das Seegras als Futter benutzen, haben die Menschen es als Baumaterial für sich entdeckt. Eine historische Abhandlung auf Englisch dazu gibt es hier. Seetang ist hingegen sehr lecker und wird gern im Sushi verwendet. Nori-Blätter für Sushi und Agar, ein Geliermittel, das in der Wissenschaft oft in Petri-Schalen als Nährboden verwendet wird, bestehen z.B. aus Rotalgen und heißt in der Fachsprache Purpurtang. Aber auch die Braunalgen haben eine schmackhafte Tang Sorte, nämlich Laminaria. Beide werden auch in Deutschland vor Sylt gezüchtet. Bereits 1908 machte sich der Japanische Chemiker Ikeda Kikuna auf, um die geschmacksverstärkende Wirkung des Seetangs zu erforschen. Er isolierte dabei das darin enthaltene Mononatriumglutamat und benannte es „Umami“. Das natürliche Vorkommen des Stoffes in den Algen macht das Sushi und auch die japanischen Suppen so lecker.

Mehr zu Sushi und Algen findet ihr in unserem Artikel Algen und Kulinarisches.

Erste Tauchtiefe

Zweite Tauchtiefe

 

Text: CC-BY-SA 4.0, Inga Marie Ramcke für Plötzlich Wissen!

Schreiben Sie uns einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Passend zum Thema