Küstenforscher auf Tour

Dugong Forschungsschiff

Seevögel am Bein erkennen-der Dugong kann es :)

Ich war am Tag der Forschung im Helmholtz-Zentrum Geesthacht eingeladen und habe dort für Kinder aus meinem Buch gelesen. Neben den wundervollen Kindern gab es auch supernette Forscher, die mich auf die tolle Website namens Küstenforschung.com aufmerksam gemacht haben. Dort findet ihr vom wöchentlichen Freitagsfoto (immer ein Foto mit einer Frage), über Publikationen und neusten Meldungen aus der Küstenforschung einfach alles, was das Forscherherz begehrt. Und zwar in einer Sprache, die jeder versteht. Großes Kompliment!

Helmholtz Tag der Forschung Dugong Inga
Dugong und Inga beim Tag der Forschung

Das Allerbeste für jeden, der sich gerade an der Ostsee befindet: zur Küstenforschung gehört auch das Forschungsschiff des Helmholtz-Zentrums Geesthacht namens Ludwig Prantl und das liegt am 3. Juli in Saßnitz vor Anker (gefolgt vom 5. Juli in Barth und am 7. Juli in Timmendorf (Insel Poel)).

Elbpanorama
Elbblick vom Forschungsschiff aus – bald mit Blick auf die Ostsee!

Ihr könnt euch also – wenn ihr mögt – selbst ein Bild machen, wie es auf einem Forschungsschiff aussieht und wie sympathisch die Wissenschaftler vor Ort sind. Ich kann sagen: sehr! Der Dugong durfte sogar knutschen!  Er hat dafür auch seinen ganzen Charme ausgepackt. 😉

Erste Tauchtiefe

Text: CC-BY-SA 4.0, Inga Marie Ramcke für Plötzlich Wissen!

Schreiben Sie uns einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Passend zum Thema