Hai-Mat Nordsee: von Hundshaien und anderen Knorpelfischen

Hundshai

So sieht Bruce aus. Ohne die getaggte Flosse... ;) /Foto: Thomas Helbig

Inga macht auch Kinderradio für den Deutschlandfunk Kultur. Deshalb gibt es auf Radio Kakadu am 13.09.2020 um 07:30 eine neue Erstausstrahlung. Mit Meeresthema! Auf den Spuren von Matthias und Bruce, den beiden Hundshaien, die von Helgoland in Richtung Ärmelkanal schwimmen. Während Bruce sich auf die Futtersuche konzentriert und dabei dem Hai-Forscher Dr. Matthias Schaber begegnet, versucht der Hundshai Matthias mehr oder weniger verzweifelt seinem Hai-Kollegen etwas über die eigene Spezies beizubringen. Denn der hat in der Schule – aus Gründen – nicht aufgepasst…

Gut, dass es dafür auch den Unter-Wasser-Podcast “Merkwürdige Meerestiere” gibt. In dem kommen alle Gesprächspartner vor – Hai-Lights ohne Ende!

Mit Dr. Timo Moritz vom Deutschen Meeresmuseum/Ozeaneum in Stralsund und seiner Tochter Ylva.

Rainer Borcherding von der Schutzstation Wattenmeer ist verantwortlich für die Beach Explorer App. Damit kann man z.B. Hai- und Rochen-Eier bestimmen, die es am Strand zu finden gibt. Einen Artikel über die App gibt es hier.

Dr. Julia Schnetzer (ihr merkt was… die macht hier bei PW! mit… 🙂 ) taucht auch mit Haien und kennt sich mit deren Markierung aus.

Für die Unterwasser-Akustik wurde auch ein wenig recherchiert. Besonders schön sind die “brüllenden Schellfische”, die Bruce auf seiner Suche nach frischem Taschenkrebs beim Balztanz stört. Diese “Klopfgeräusche” wurden von den Hydrophonen des Unterwasser-Sound-Forschers Dr Anthony D. Hawkins eingefangen, der auch noch einige zusätzliche Erklärungen geliefert hat – und in 2022 eine Konferenz zu “Aquatic Noise” in Berlin organisiert. Thank you sooooo much, Anthony, for your sound support!

Und zu guter Letzt beruht die Basis der Geschichte auf der Forschung von Dr. Matthias Schaber, der am Thünen Institut mit der Hundshai-Forschung betraut ist. Und tatsächlich auf dem kleinen Fischerboot namens Raja auf den Spuren der Hundshaie unterwegs war, um “Bruce” zu taggen. Genau deshalb wissen wir auch, dass dieser Hundshai so weit geschwommen ist. Bis nach Madeira – Olá!

P.S.: Der Hundshai Bruce wurde von Miss Piggy, aka Christian Gaul gesprochen. Müsste also eigentlich ein Schweinehai sein… 😉 Und Matthias ist durch den Sprecher, Michael Rotschopf, eigentlich Österreicher.

Hier geht es zum Beitrag.

 

 

Schreib eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge